Wellnessportal
 

Anti-Cellulite

   

Wenn die Spannkraft der Fasern zunehmend nachlässt, lagert sich vermehrt Fett in den Zellen der Unterhaut ab. Diese können sich vergrößern und sichtbar bis an die Hautoberfläche durchscheinen.
Es entsteht das Bild einer „Cellulite“, auch Orangenhaut genannt, da die Haut sich wie die Schale einer Orange wellt. Ein erhöhter Östrogenspiegel, wie z. B. in der Schwangerschaft, in den Wechseljahren oder durch die Einnahme der Pille, kann die Tendenz zur Cellulite ebenfalls verstärken.

Frauen wissen, dass Cellulite ein besonderes Phänomen ihres Geschlechts ist. Die "Orangenhaut" macht sich vor allem an Hüften, Schenkeln und Oberarmen bemerkbar.
Es gibt jedoch Wege, Mittel und Behandlungen für eine glatte Haut.

Stichworte
Interferrenzmassage »
Callanetics »

Meerwasserbad »
Modelage»

Auch mithilfe moderner plastischer Chirurgie kann es beim Fettabsaugen zu einer Verringerung der Cellulitis kommen. Bei der Fettabsaugung, einer äußerst beliebten Schönheitsoperation, wirken die Vibrationen der Absaugkanülen auf das Gewebe ein, sodass es sich zusammenzieht und straffer aussieht.

Tipps gegen Cellulite »
Tipps, Tricks und Ratschläge für ein angenehmes Leben - Tipps gegen Cellulite auf optikur.de

 

  Wellness-Shop